Entsorgung

Beim Rücklauf nach dem Essen und der Entsorgung der Speisereste sollte neben einer effizienten und möglichst ökologischen Gestaltung der Prozesse beachtet werden, dass mit dem Rücklauf der Tellerreste wichtige Informationen für die Speiseplanung in die Küche kommen. Der Blick auf die Teller zeigt, ob beim Angebot der Speisen etwas nicht im Sinne der Gäste war. Ein Feedback-System aus der Spülküche kann helfen die Planung zu optimieren und Tellerreste zu reduzieren.

Erfassung der Lebensmittelabfälle

Tellerreste

Die regelmäßige Erfassung von Tellerresten sollte nach Produktgruppen oder Komponenten erfolgen. Um Lebensmittelabfälle reduzieren zu können, ist es wichtig, genau zu wissen bei welchen Speisen und Komponenten besonders viel Lebensmittelabfall entsteht. Dafür gibt es verschiedene Hilfestellungen wie Vorschläge zum Aufbau und Beschriftung der Erhebungsstation, sowie internationale Standards zur Orientierung.

Praktische Informationen zur Lebensmittelabfallmessung sind auf der Homepage „Lebensmittelabfall vermeiden“ zu folgenden Unterpunkten zu finden: Informationen zur Messung von Lebensmittelabfällen, Eimerbeschriftungen, Messung Lebensmittelabfall, Messung & Auswertung Lebensmittelabfall.

Der weltweit anerkannte Food Loss and Waste Accounting and Reporting Standard bietet ebenfalls Leitlinien und Orientierung zur Erhebung von Lebensmittelabfall. (WRI)